Selbsterfahrungswochenenden mit meditativem Bogenschießen mit Elementen aus der Konzentrativen Bewegungstherapie (KBT)

Unsere aktuellen Angebote und Seminare

…sich Zeit nehmen, das eigene Leben zu erspüren: mit Leib und Seele, mit Herz und Verstand. Um anzukommen, im Eigenen...

12. – 14.4.2019

Haus Berg Moriah Simmern/ Westerwald
Muss ich – oder will ich?

In unserem Sprachgebrauch sind wir geprägt vom ‚Müssen‘. Vieles scheint uns auferlegt – und wir müssen reagieren und nehmen uns so die eigene Entscheidungsfreiheit. Das Wochenende möchte Perspektiven eröffnen, dieses ‚Müssen‘ differenzierter zu betrachten und das eigene Wollen freier in den Mittelpunkt zu stellen.

13. – 15.9.2019

Haus Berg Moriah Simmern/ Westerwald
Wer bin ich – für dich, für mich?

Wie schätze ich mich selber ein, mit Stärken und Schwächen, mit meinen Grenzen und Möglichkeiten? Und wie sehen mich andere? Was zeige ich wie von mir? An diesem Wochenende wird es um Einschätzung und Wert-Schätzung gehen, sich selbst und den anderen gegenüber.

15. – 17.11.2019

Haus Berg Moriah Simmern/ Westerwald
Lebens-Wenden

Wenn Standpunkte, Beziehungen, Lebensalter sich verändern oder verändert werden, kann es im Leben zu Irritationen kommen. Diese Irritationen nehmen ihren Raum ein – und können wieder ausgeglichen werden, durch eine mutige Wende, innerlich und äußerlich – zum Leben hin.

Infos

Die Teilnahmegebühr für diese Wochenenden (390 €) beinhaltet Unterkunft in Einzelzimmern mit Vollverpflegung (Mahlzeiten) sowie Kursgebühr und Materialnutzung.
Mit Eingang Ihres Anmeldeformulars (auf Anfrage) erbitten wir eine Anzahlung von 200 €.
Bei Absage behalten wir uns vor:
- Einbehaltung der Anzahlung von 200 € je nach Zeitpunkt der Absage;
- ab einem Monat vor Beginn des Seminares 50 %; ab zwei Wochen vor Beginn 75 %; ab einer Woche vor Beginn 100% der Teilnehmergebühr als Ausfallgebühr in Rechnung zu stellen.

Was wir bieten

Mit Elementen aus der Konzentrativen Bewegungstherapie (KBT) sowie der Praxis des (meditativen) Bogenschießens können wir Ihnen Erfahrungsräume eröffnen:
• Wie bewege und gebe ich mich im Alltag? Was sind meine (gelernten) Handlungsmuster, Bewegungsabläufe, die mir helfen, mich aber auch behindern können?
• Wie stehe ich unter Spannung und wie gehe ich mit Spannungsbögen um? Wie vermag ich Ziele in Blick zu nehmen und was bedeutet Loslassen für mich?
Teilnehmenden wird eine Einführung in diese beiden Ansätze geboten sowie ein Personenorientiertes Arbeiten damit. Räume der Selbsterfahrung werden verantwortet gestaltet und miteinander reflektiert.
Sportlich-konditionelle Voraussetzungen sind nicht erforderlich. • spirituell / religiös, auf christlicher Spiritualität basierend (Sportexerzitien)

Weitere Seminare planen wir gerne mit Ihnen für Ihre Zielgruppe. Nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf!

 

Referenten

Christian Bredel
geb. 1976, wohnhaft in Morschheim, Dipl.-Sportwissenschaftler, Konzentrativer Bewegungstherapeut (St. Franziska-Stift, Bad Kreuznach), Trainer für Meditatives Bogenschießen, Coach, Heilpraktiker für Psychotherapie

Gudrun Schmitz
geb. 1968, wohnhaft in Lindlar, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin (Pfarrverband Lindlar), Trainerin / Ausbilderin für Intuitives/ Meditatives
Bogenschießen, Seminarleiterin Burnout-Prävention u. Therapeutisches Bogenschießen